Reiseberatung (IGel)

Auslandsreiseberatung von A wie Alaska bis Z wie Zentralafrika

Viele Reiseziele und Urlaubsaktivitäten bergen oft ungeahnte Risiken. Vielleicht wollen Sie tauchen oder Bergsteigen lernen oder einfach fremde Kulturen erkunden. Was gehört in Ihre persönliche Reiseapotheke, welche Krankheiten sind in den Reiseländern zu beachten, welche Impfungen erforderlich und wie ist die medizinische Grundversorgung am Zielort.

Wir beraten Sie aktuell und umfassend über mögliche Gesundheitsrisiken und deren Vorsorgemaßnahmen nach den neuesten Gesundheits- und Reiseempfehlungen. s.a.http://www.reisemedizin-am-nordpark.de/

Folgende Fragestellungen können sich im Zusammenhang mit Auslandsreisen ergeben:

  • Welche Impfungen sind erforderlich oder ratsam, z.B. Hepatitis A/B
  • Malariaprophylaxe, insbesondere Langzeitaufenthalte
  • Thromboserisiko bei Flugreisen
  • Flugangst /Jetlag, Flugtauglichkeit, Höhentauglichkeit
  • Kinder und Schwangere auf Reisen
  • Sonnenallergie, Reise- Durchfallprophylaxe
  • Zeckenbiß- Risikogebiete
  • Reiseapotheke- Grundausstattungsempfehlung
  • GELBFIEBER-Impfung
  • Diabetes und andere chronische Erkrankungen auf Reisen
  • EKG und Lungenfunktionstest bei Reisen mit besonderer körperlicher Anstrengung

Die Kosten für eine Reisemedizinische Beratung betragen 10 – 20,-Eur. Die aktuellen Preise der empfohlenen Impfungen erfahren Sie im Beratungsgespräch. Ausstellen eines Rezept für die Malaria-Chemoprophylaxe: 10,-Eur. Die Rechnungen gem.GOÄ werden sofort in bar bzw. per EC-KARTE fällig.

Telefonische Auskünfte oder Beratungen werden aus juristischen Gründen nicht erteilt.

Auf Antrag erstatten viele Krankenkassen die Auslagen für Beratung und Impfkosten. http://www.crm.de/krankenkassen/index1.html